Pflegerische Interventionen zur Förderung der Adhärenz bei Patientinnen und Patienten mit oraler Chemotherapie - Eine systematische Literaturübersicht
Catherine Gassmann, Andrea Brenner:
Erschienen in: Pflegewissenschaft Juli/August 2012
Peer reviewed article

Zugang nicht freigeschaltet!

Sie möchten die Zeitschrift vier Wochen testen und diesen Artikel direkt lesen? Schalten Sie einen Probezugang frei!

Zugang freischalten

 


Abstract

Auf dem Medikamentenmarkt lässt sich eine Zunahme an oralen Chemotherapeutika feststellen. Ein Viertel von 400 antineoplastischen Substanzen, die auf ihre Zulassung warten, sind als orale Medikamente geplant. Bis vor einigen Jahren wurden Chemotherapien hauptsächlich intravenös im stationären Setting appliziert. Die orale Verabreichungsform einer Chemotherapie verlagert den Ort der Durchführung vom stationären in den ambulanten Bereich. Dies entspricht den Bedürfnissen und Präferenzen der Patientinnen und Patienten. Vorteile für die Betroffenen sind seltenere Hospitalisationen und eine aktive Rolle in ihrer Therapie. Es kann ihnen das Gefühl der Kontrolle über Krankheit und Therapie geben. Die orale Verabreichung einer Chemotherapie erweitert die Onkologiepflege mit dem Schwerpunkt der Patientenedukation. Im Fokus steht die Befähigung der Patientinnen und Patienten zu Adhärenz. Ziel dieser Arbeit war es, in einer systematischen Literaturübersicht wirksame Maßnahmen der Patientenedukation bei krebskranken Menschen mit oraler Chemotherapie zu identifizieren. In den Datenbanken CINAHL, Cochrane und Medline wurde eine systematische Literatursuche durchgeführt. Sieben Studien erfüllten die Einschlusskriterien. In allen Studien war das Auftreten toxischer Symptome als unerwünschte Arzneimittelwirkung der Zytostatika häufig. Es ergaben sich Hinweise auf einen Zusammenhang zwischen der Manifestation toxischer Symptome und der Medikamenten-Adhärenz und Patientenedukation durch Pflegende.

Vorschau

Vorschau
Seite 1
Vorschau
Seite 2
Vorschau
Seite 3
Vorschau
Seite 4
Vorschau
Seite 5
Vorschau
Seite 6
Vorschau
Seite 7
Vorschau
Seite 8
Vorschau
Seite 9
Vorschau
Seite 10

Impact-Points für diesen Artikel

15.32
15.32
Interventions promoting adherence in the care of patients with oral chemotherapy - A systematic literature review
In the last years oral chemotherapies are boosting the pharmaceutical market: 25% of 400 antineoplastic agents waiting for their approval are planned as oral medications. Experts are prognosting an increase of this tendency. Up to a few years ago chemotherapies were mainly administered intravenous for in-patients. The possibility of oral administration relocates the setting from in- to outpatient. This matches the needs and preferences of the concerned patients. They percieve it as an advantage to be hospitalized less often. Additionally, they can take a more active part in their therapy and feel able to control the illness and the therapy themselves. Increasing administration of oral chemotherapies leads to a paradigm shift in oncological nursing. The nursing role shows growing emphasis in patient education rather than in the administration of medications. The aim of this systematic review was to identify effective educational methods nurses could use in the care of patients on oral chemotherapies. A systematic literature search was undertaken in the databases CINAHL, Cochrane and Medline. Seven studies fulfilled the inclusion criterias. In each of these studies the occurrence of toxic symptoms was common. A possible correlation between the occurrence of toxicity and medication adherence could be shown. Adherence and self-efficacy are used as theoretical background of this systematic review. Different interpretations of adherence are discussed; consequences are drawn for oncological populations.
Catherine Gassmann, Andrea Brenner
Keine Angaben in der Vorschau verfügbar

Titelblatt

Online gestellt
vor 7 Jahren

Label

Adhrenz Patienten Patientinnen Chemotherapie Studien Therapie Oraler Cancer Teilnehmenden Pflege

Zitation

Catherine Gassmann, Andrea Brenner:

Pflegerische Interventionen zur Förderung der Adhärenz bei Patientinnen und Patienten mit oraler Chemotherapie - Eine systematische Literaturübersicht. Pflegewissenschaft Juli/August 2012. hpsmedia, 2012

Onlinezitation

Permalink:
www.pflegemagazin.de/care/einzelartikel.php?journal=journal_pw&id=1541
erfasst in

Statistik

Veröffentlicht
01.07.2012
Downloads
1760
Seiten
10
Zeichen
54908
Copyright © 1998-2019 hpsmedia GmbH | www.pflegemagazin.de/care. Alle Daten sind urheberrechtlich geschützt. Impressum | AGB | Datenschutz | Newsletter